Inszenierung bei Familien- und Organisationskonflikten, Familienrekonstruktion,
Teamsupervision, Rituale
       
  Dr. Gerhard FALK, Univ.-Lekt. em. RA Mag. Em. Rechtsanwalt, eingetragener Wirtschaftsmediator
(BM für Justiz), Trainer und Berater in freier Praxis. Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Leitungsmitglied Master- Universitätslehrgang Mediation und Konfliktmanagement (EGM), wiss. Begleitung Flughafen-mediation Wien, an der Fakultät IFF der Universität Klagenfurt (Wien, Graz). Leiter Intensivlehrgang Wirtschaftsmediation (IWM) und Bereich Wirtschaftsmediation der AVM
       

Jutta Lack-Strecker ist Diplom Psychologin und approbierte Psychotherapeutin, Lehrtherapeutin für Paar- und Familientherapie, Supervisorin DGSF;
von 1983-1995 Vorstandsvorsitzende und Ausbilderin am
Institut für Integrative Paar-und Familientherapie, Fachbereich Systemische Beratung, Berlin.

Seit 1992 Mediatorin BAFM, Ausbilderin und Supervisorin für Familienmediation; 1996-2008 Vorstandsmitglied BAFM; seit 2001 Vorstandvorsitzende des Vereins
“Förderer der Familienmediation i.S.d. BAFM e.V.” ( www.bafm-mediation.de ) 

Gastdozentin/ Lehre/ Supervision an der Freien Universität Berlin, an den Zentren für Weiterbildun an den Universitäten Heidelberg und Oldenburg, Masterstudiengang Mediation FFO, Fachhochschule Erfurt, den BAFM- Instituten BIM, Berlin und Mediare Hamburg.

Kooperationnen mit IWM-falk-mastermediation, Dr. Gerhard Falk, Österreich
www.falk-group.com/ und der Mediationsplattform Kärnten, Dr. Andrea Lederer-Rothe,
www.a.-lederer.at auf der Kykladeninsel Tinos.

Tätigkeitsfelder in freier Praxis: Einzel-und Gruppenpsychotherapie, Paar- und Familientherapie, Familien- und Erbmediation, Mediation in Familienbetrieben, Mediation und Supervision  in Familien- und Arbeitswelten. www.lack-strecker.de

2008 erhielt Jutte Lack- Strecker das Bundesverdienstkreuz am Bande für ihr Engagement zur Implementierung der bi- professionellen Familienmediation in Deutschland sowie für ihre Impulse zur Professionalisierung der internationalen Mediation bei Kindesentführungen während ihrer 12- jährigen ehrenamtlichen Tätigkeit als Sprecherin im Vorstand der BAFM (1996-2008) Heute gehört Jutta Lack- Strecker zum Vorstand des Vereins „Förderer der Familienmediation im Sinne der BAFM“.

       
     

Sybelstraße 6, 10629 Berlin
Tel. 030-324 04 87,
Fax. 030-323 88 97
e-mail: mediation@fulgraff.com

Triandaros
84200 Tinos / Kykladen (Greece)
Tel.-mobil auf Tinos: 0030-6949341497

     
    Dr. Andrea Lederer-Rothe, Klagenfurt, eingetragene Mediatorin, Supervisorin-ÖVS/Coach, Mediationstrainerin, Lebens-& Sozialberaterin.
Obfrau der Mediationsplattform Freie Berufe, Kärnten.
Brachenerfahrung; IT-Branche, Bankbereich, Pharma- Industrie, Kommunale Einrichtungen, Non-Profit-Organisationen, Krankenanstalten Familienmediation.
Trainingsschwerpunkte u.a.: Mediation, Organisations-Team -und Leitungssupervision, Konfliktmoderation, Führungskräfte-Training.
     

Wiener Gasse 7,
9020 Klagenfurt
Mobil: 0664/2534917, 0650/500 411 1
e-mail:
a-lederer@aon.at
Internet: www.a-lederer.at

       
    Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth, Dipl. Psych., Psychologischer Psychotherapeut u. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, wiss. Leiter der Abteilung für Psycho-Soziale Weiterbildung und Kontaktstudien sowie der Ausbildungsstätten für Psychotherapie im Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.
Lehrsupervisor (BDP, DFT, DGSF, DGSv) Mediator , Lehrtherapeut (DFT, DGSF), Organisationsberater, wiss. Leitung der postgradualen Ausbildungen in Familien-und Systemtherapie, Supervision und Organisationsberatung, Mediation und Psychotherapie, Lehraufträge im Feld der Mediation und Supervision an den Hochschulen: FH Nordwestschweiz (CH), Ruhr-Universität Bochum, Fernuniversität Hagen, FH Altenholz (Schleswig).
   
     

Tel: 0441-6640111
e-mail:
joseph.rieforth@uni-oldenburg.de